• Bad Tölz – Blick auf die Stadtpfarrkirche vom Kalvarienberg aus

  • Büchermarkt

  • Seniorenbetreuung

  • lokale Projekte

  • Sight First Arztausbildung

  • Sight First Patenschaft

  • Clubleben

Wer sind Lions?

Lions Clubs International ist eine weltweite Vereinigung freier Menschen, die in freundschaftlicher Verbundenheit bereit sind, sich den gesellschaftlichen Problemen unserer Zeit zu stellen und uneigennützig an ihrer Lösung mitzuwirken. Lions engagieren sich ehrenamtlich für Menschen, die Hilfe brauchen. Dabei kümmern sie sich um die Mitmenschen in ihrer Nachbarschaft genauso wie um Notleidende in aller Welt.

Unser Motto lautet: „We serve“.

Mit 1,4 Millionen Mitgliedern weltweit ist Lions Clubs International (LCI) eine der größten Nichtregierungsorganisationen und der größte weltweite Service-Club. Lions initiieren eigene Projekte oder unterstützen nützliche Projekte von Partnerorganisationen. Übergeordnetes Ziel ist dabei die Hilfe zur Selbsthilfe. Die Stiftung von Lions Clubs International (LCIF) gewährt jährlich Zuschüsse in Millionenhöhe, um weltweit humanitäre Hilfe zu gewährleisten. Neben sozialen Zielen fördern Lions auch kulturelle Projekte und setzen sich für Völkerverständigung, Toleranz, Humanität, Bildung und Klimaschutz ein.

Was tun wir?

Im Einzugsgebiet unseres Clubs in Bad Tölz

  • leisten wir spontane Hilfe für in Not geratene Familien oder Einzelpersonen
  • unterstützen wir bedürftige Senioren in einem Tölzer Seniorenheim
  • finanzieren wir Lernhilfen für benachteiligte Schüler
  • unterstützen wir Einrichtungen der Lebenshilfe Bad Tölz, Einrichtungen für psychisch Kranke in Bad Tölz und die „Tölzer Tafel“
  • sowie viele weitere Einrichtungen und Projekte.

Weltweit beteiligen wir uns an Projekten von Lions Clubs International wie z.B. der Bekämpfung der Blindheit in Afrika durch die Ausbildung von Augenärzten.

Aktuelles

Der Sommerbüchermarkt 2024 findet im Stadtmuseum statt

Achtung: wir haben für unseren Büchermarkt eine neue Bleibe gefunden!

Lions-Spende für Ausstellung

Die Ausstellung „Namen statt Nummern“, die noch bis diesen Mittwoch, 8. Mai, im Tölzer Stadtmuseum läuft, beleuchtet die Biografien von KZ-Häftlingen.

Kraftige Finanzspritze fur die Tolzer Tafel

Über eine Spende von insgesamt 2000 Euro freut sich die Tölzer Tafel.

Lions für Demokratie, Rechtsstaat und Völkerverständigung

In Anbetracht der gesellschaftspolitischen Entwicklungen unserer Zeit halten wir es für angebracht, uns öffentlich zu den Zielen und ethischen Grundsätzen unserer Vereinigung zu bekennen.

Lions sind gesellschaftspolitisch aktiv, aber parteipolitisch strikt neutral. Sie sind aufgerufen, Angelegenheiten von öffentlichem Interesse offen zu diskutieren.

Die Grundsätze guten Staatswesens sind in Deutschland verkörpert in unserer freiheitlich-demokratischen Grundordnung, die auf Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und den Grundrechten unseres Grundgesetzes beruht, welche in der Unantastbarkeit der Würde jedes einzelnen Menschen wurzeln.
Der gute Bürgersinn und unsere Verpflichtungen als Staatsbürger fordern von uns, im Hinblick auf diese Grundsätze Haltung zu beweisen und diese in der Vergangenheit hart erkämpften Werte aktiv gegen alle Anfechtungen von innen und von außen zu verteidigen.
Dazu gehört es vor allem, unsere staatsbürgerlichen Mitwirkungs- und Gestaltungsrechte wahrzunehmen, sich in unseren Gemeinwesen zu engagieren und insbesondere unser Wahlrecht auszuüben.

Völkerverständigung bedingt, dass wir Toleranz und Respekt gegenüber anderen Kulturen üben, Toleranz und Respekt für unsere Kultur und unsere Grundwerte aber auch von anderen erwarten.

Zusammenfassendes Statement:
Das Bekenntnis zu Demokratie, Rechtsstaat und Völkerverständigung wurzelt für uns Lions in Deutschland unmittelbar in den Zielen und Ethischen Grundsätzen unserer Vereinigung sowie unserem Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland. Und dafür setzen wir uns täglich im Ehrenamt aktiv ein.

Diese Grundsatzerklärung wurde vom Governorrat des Lions Multi-Distrikts 111-Deutschland 2023/2024 und den gewählten Distrikt-Governorn 2024/2025 am 11.02.2024 verabschiedet.