16.12.2017 Weihnachtsfeier in der Schlossgaststätte Hohenberg in Seeshaupt

Übergabe eines Schecks an „A bisserl Zeit“, Karola Eysholdt, Thomas Luithlen, Frau Opitz, Frau Weindl (vlnr)

Präsidentin Karola konnte die LF Aringer mP, Gasteiger mP, Kneisl, Kreuwel, van Lier mP, Linke mP, Luithlen mP, Marzi mP, Mehren mP, Munkert mP, Ranft mP, Tengg mP, Torhorst und Zimmermann mP, ihren Ehemann Ulrich sowie Frau Schindler begrüßen. Ihr Gruß galt fernen den Lionsfreunden des LC Innsbruck-Ambras, die gemeinsam mit uns feierten. Ganz herzlich begrüßte Sie auch die Vertreter der Organisationen, an die die Schecks des Adventskalender-Verkaufs gingen.

Nach der Begrüßung mit Glühwein folgte das Weihnachtsmenü, je nach Geschmack mit der Hauptspeise Wild, Fisch oder vegetarisch in den gemütlichen guten Stuben der Schlossgaststätte. Damit nicht genug, gab es – ganz im Sinne des Weihnachtsgedankens – noch einige gute Taten zu verkünden bzw. zu vollziehen:

Verleihung des President´s Appreciation Award an Heinz Marzi und Thomas Zimmermann

Die Präsidentin würdigte damit die Verdienste von Heinz Marzi als ehem. Präsident und langjähriger Pressebeauftragter sowie seine Aktivitäten bei der Vorbereitung des Büchermarktes und seine Kontaktpflege zu den örtlichen Medien sowie zum Jumelage Club Innsbruck-Ambras.
Herzlichen Glückwunsch Heinz!

Die Laudatio hob für Thomas Zimmermann seinen herausragenden persönlichen Einsatz als Präsident, Sekretär und Activity-Beauftrager sowie die Initiierung und sehr erfolgreiche Umsetzung der Activity „Adventskalender hervor.
Herzlichen Glückwunsch Thomas!

Schließlich stand noch die Übergabe der Schecks über je 2000 EURO aus dem Erlös der Activity „Adventskalender“ an. Den ersten Scheck über 2000 EURO konnten Frau Weindl und Frau Opitz als Vertreterinnen von „A bisserl Zeit“ in Empfang nehmen. Die Organisation ist in der ehrenamtlichen Seniorenbetreuung tätig, von Seniorenfrühstück bis Kleidungsspenden an Bedürftige.
Der zweite Scheck ging an die „Tölzer Coaches“, die Jugendliche z.B. bei der Arbeitsplatzsuche unterstützen und Beratung bei Bewerbungsverfahren geben, hier  vertreten durch Herrn Messerschmidt.
Den dritten Scheck schließlich konnte Frau Bettina Alsters vom Verein „Brücke Oberland“ für das Projekt „Streetwork Penzberg“ in Empfang nehmen. Das Projekt kümmert sich und unterstützt Jugendliche in kritischen Lebenslagen und Lebenskrisen von Mobbing bis Suizidgefahren.

So endete eine schöne Weihnachtsfeier mit vielen glücklichen Gesichtern.

Die Bilder stammen von Karola Eysholdt, ganz herzlichen Dank.

(Aus dem Rundschreiben Dez 2017)

zum Kalender 2017/18

© Copyright - Lions Club Bad Tölz 2020