Notärzte behaupten: ein „Defi“ ist  häufiger nötig als ein Feuerlöscher! Der plötzliche Herztod ist einer der häufigsten Todesursachen.

130 000 Menschen sterben in Deutschland an einem Kammerflimmern des Herzens.

Sofortmaßnahmen der Wiederbelebung und ein schnell zur Verfügung stehender Defibrillator verbessern die Überlebenschance ganz wesentlich (um 75 % plus!)

Dieser Defibrillator hier hilft also Leben retten!

Helfen ist das Motto der Lions.

Da liegt es nahe, einen öffentlich zugänglichen „Defi“ für die Freiwillige Feuerwehr Ellbach zu spenden. Die Mittel hierfür erarbeiten wir Lions durch unsere Büchermärkte und den Adventskalender. Beides ist nur möglich durch die Unterstützung der Bevölkerung, der unser Dank gilt. Jeder Euro von diesen Projekten fließt 1:1 in soziale Hilfsprojekte. Dafür steht das „e.V.“ des Lions Hilfswerk Bad Tölz.

Initiiert und betreut wurde diese Aktion von  Herrn Arnulf Mehren, Mitglied sowohl des Lions Clubs  als auch der Bürgerstiftung Bad Tölz.

Dr. Hans-Friedrich Paulsen

Vorsitzender des Lions Hilfswerk Bad Tölz e.V.

Ellbach, 28.02.2020

zurück zu aktuelles